95. Jahrestagung
Vereinigung der Bayerischen Chirurgen e.V.
18. bis 20. Juli 2018
Kongresszentrum Garmisch-Partenkirchen

Grußwort Bernward Schröter


Bernward Schröter Sehr geehrte Kongressteilnehmerinnen und Kongressteilnehmer,
sehr geehrte Damen und Herren,

es ist mir eine besondere Freude, dass der renommierte Bayerische Chirurgenkongress in diesem Jahr in Garmisch-Partenkirchen stattfindet. 2018 ist für das Klinikum Garmisch-Partenkirchen ein ganz besonderes Jahr. Wir feiern zusammen mit unseren Mitarbeitern, Patienten, Partnern und der ganzen Bevölkerung unser 50-jähriges Bestehen. 1968 erbauten Vordenker ein Haus, das heute mehr denn je für eine ganzheitliche Versorgung der Region steht. Von Beginn an gehörte die Chirurgie zu den wesentlichen Säulen des Klinikums Garmisch-Partenkirchen.

Das Jubiläumsjahr nehmen wir zum Anlass, unsere Herkunft zu würdigen und uns unserer Wurzeln bewusst zu bleiben. Gleichzeitig wagen wir einen Blick in die Zukunft: Wie sieht die Patientenversorgung in 50 Jahren aus? Wie stellen wir uns Chirurgie im Jahr 2068 vor? Forschungs- und Gebietsgrenzen geraten in der Medizin immer mehr in den Hintergrund und werden in wenigen Jahrzehnten sicherlich verschwunden sein. Diese Entwicklung wird laut Experten von einer ausgeprägten Vernetzung begleitet. Visionen, die wir bereits in heutigen Entscheidungen einfließen lassen müssen. Die Herausforderungen von multiprofessionellen Krankenhäusern werden uns in den nächsten Jahren begleiten. Die Chirurgie als dynamische Disziplin nimmt hier eine führende Rolle ein. Der Bayerische Chirurgenkongress ist eine hervorragende Plattform, diese Ideen häuser- und professionsübergreifend zu diskutieren.

Ich wünsche Ihnen einen lebendigen Austausch und eine schöne Zeit in Garmisch-Partenkirchen!

Bernward Schröter
Geschäftsführer
Klinikum Garmisch-Partenkirchen

Medienkooperation:

 

Haus Hammersbach

 

ESB