95. Jahrestagung
Vereinigung der Bayerischen Chirurgen e.V.
18. bis 20. Juli 2018
Kongresszentrum Garmisch-Partenkirchen

Grußwort Anton Speer


Anton SpeerSehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer
des Bayerischen Chirurgen-Kongresses,

als Landrat und Aufsichtsratsvorsitzender des Klinikums Garmisch-Partenkirchen begrüße ich Sie alle sehr herzlich im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Neben dem Tourismus – über 4,7 Mio. Gästeübernachtungen im Jahr 2017 – hat sich der Gesundheitssektor zum zweiten wichtigen Standbein unserer regionalen Wirtschaft entwickelt. Als erster oberbayerischer Landkreis erhielt der Landkreis Garmisch-Partenkirchen im Jahr 2012 das Qualitätssiegel „Gesundheitsregion Bayern“. Heute ist der Landkreis „Gesundheitsregion Plus“. Ein wichtiger Faktor dieses Erfolgs ist unsere erstklassige medizinische Versorgung von der Prävention über die Operation bis hin zur Reha. Von großer Bedeutung für unsere Gesundheitsregion ist insbesondere die intensive Kooperation zwischen der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Murnau und dem kommunalen Klinikum Garmisch-Partenkirchen. Mit einer engen Verzahnung von Tourismus und Gesundheit wollen wir den Landkreis Garmisch-Partenkirchen als Gesundheitsstandort weiter stärken und fortentwickeln. Dabei wird auch das Thema „Medizin und Robotik“ eine wichtige Rolle spielen.

Ihnen, sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wünsche ich einen angenehmen Aufenthalt im Landkreis Garmisch-Partenkirchen sowie eine interessante und erfolgreiche Tagung. Aus gegeben Anlass möchte ich Sie zudem auf die Bayerische Landesausstellung „Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern“ hinweisen, die noch bis zum 4. November im Kloster Ettal zu sehen ist.

Anton Speer
Landrat des Landkreises Garmisch-Partenkirchen
und Aufsichtsratsvorsitzender des Klinikums Garmisch-Partenkirchen

Medienkooperation:

 

Haus Hammersbach

 

ESB